Neuauflage : WUNSCHGEDANKEN einer Stute

Erhaltene Geschenke:
0
0
0
beschenken...

Ich bin bei einem Hengst eingeladen. Nach kurzer Konversation und anschließendem Duschgang, zieht er mich ins Schlafzimmer und befiehlt, ich solle mich bis auf den Slip ausziehen. Auch er entkleidet sich, setzt sich aufs Bett und befiehlt mir, mich vor ihm hinzuknien. Dann drückt er meinen Kopf seinem Schwanz entgegen und sagt nur, Blasen.
Kurze Zeit später erhebt er sich und sagt zu mir, ich solle in der Position bleiben, er komme gleich wieder. Wie befohlen verharre ich in der Position und denke, er müsse mal zur Toilette.
Kurz darauf kommt er zurück und befiehlt Hände auf den Rücken.
Dann fesselt er mir die Hände auf den Rücken, kniet sich hinter mich, drückt mit einer Hand meinen Rücken tiefer und zerrt mir meinen Slip herunter. Mit seinen Knien drückt er meine Beine auseinander, legt seine Hände auf meine Pobacken und knetet sie, drückt sie zusammen und zieht sie wieder auseinander. Irgendwann spüre ich eine Flüssigkeit in meinem Po und denke noch, Gleitcreme. Schon spüre ich, wie er seinen Schwanz in Position bringt und meinen Po aufspießt.
Da ich gefesselt und ihm somit ausgeliefert bin, bleibt mir nichts anderes übrig, als mich bis zu seinem Höhepunkt bedingungslos von ihm ficken zu lassen.

Ich bin 53 Jahre jung, rank und schlank, rasiert, kein Bartträger gesund, diskret und kein Szenetyp. Besuchbar bin ich leider nicht.

Welcher Hengst verspürt große Lust mich zu fesseln ?!

Details

Standort D-68161 Mannheim Innenstadt

Anbieter

Bei Quoka seit 23.10.20
Verifiziert

Angebot

Nummer 307527421
Datum 03.03.2021
Kategorie Bekanntschaften » Erotik » Er sucht Ihn (Erotik)
Anzeigentyp privates Angebot
Problem melden
    Blättern
    Ähnliche Kleinanzeigen